Rechtlicher Hinweis

Folgen Sie uns  Twitter Facebook Google+ LinkedIn

Rechtlicher Hinweis

Alle auf diesen Seiten veröffentlichten Informationen unterliegen einem Haftungsausschluss und einem Urheberrechtsschutz sowie Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten.

Haftungsausschluss

Dieser umfasst:Diese Webseite der Europäischen Kommission soll den Zugang der Öffentlichkeit zur Information über die Initiativen und die Politiken der Europäischen Union im Allgemeinen vereinfachen. Ziel ist die Verbreitung genauer und aktueller Information. Wenn wir Kenntnis über Irrtümer erhalten, werden wir versuchen, diese zu berichtigen.
Die Kommission übernimmt jedoch keine Verantwortung für den Inhalt dieser Website.

  • ausschließlich Informationen allgemeiner Art ohne Bezug auf eine bestimmte Person oder Einrichtung;
  • nicht unbedingt vollständige, ausführliche, genaue oder aktuelle Informationen;
  • unter Umständen Links zu fremden Webseiten, auf deren Inhalt die Kommission keinen Einfluss hat und für die sie keine Verantwortung übernimmt;
  • keine professionelle oder rechtliche Beratung (für eine solche sollten Sie immer einen Sachverständigen zurate ziehen).

Wir können nicht gewährleisten, dass die online abrufbare Fassung eines Dokuments genau der amtlichen Fassung entspricht. Nur das Amtsblatt der Europäischen Union (als Druckausgabe oder in der seit dem 1. Juli 2013 auf EUR-Lex verfügbaren elektronischen Fassung) ist verbindlich und entfaltet Rechtswirkung.

Wir möchten technische Störungen möglichst vermeiden. Für durch nicht fehlerfrei angelegte Dateien oder nicht fehlerfrei strukturierte Formate bedingte Unterbrechungen oder anderweitige Störungen können wir keine Gewähr übernehmen. Die Kommission übernimmt für derartige Störungen beim Aufsuchen dieser Website und deren Links zu fremden Websites keine Verantwortung.

Mit der vorliegenden Haftungsausschlussklausel wird weder bezweckt, die Haftung der Kommission entgegen den einschlägigen nationalen Rechtsvorschriften einzuschränken noch sie in Fällen auszuschließen, in denen ein Ausschluss nach diesen Rechtsvorschriften nicht möglich ist.

Dieses Portal wird von der Europäischen Kommission entwickelt. Unterstützt wird die Kommission von einem Konsortium unter der Leitung von Capgemini. Zu dem Konsortium gehören INTRASOFT International, Fraunhofer FOKUS, con terra, Sogeti, the Open Data Institute, Time.Lex und die Universität Southampton.
Contract number: 30-CE-0677290/00-65
SMART Nummer:  2014-1072

Copyright-Vermerk

© Europäische Union, 1995-2016

Weiterverwendung mit Quellenangabe gestattet (siehe Beschluss der Kommission vom 12. Dezember 2011 ) [730KB] .

Gegebenenfalls gelten besondere Bestimmungen. Diese sind den Urheberrechtshinweisen zu den einzelnen Websites von Europa und den einzelnen Dokumenten zu entnehmen. Dokumente, die den geistigen Eigentumsrechten Dritter unterliegen, sind hiervon ausgenommen.

Schutz personenbezogener Daten

Die Europäische Union achtet die Privatsphäre der Nutzer.
Der "Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Organe und Einrichtungen der Gemeinschaft" gründet sich auf die Verordnung (EG) Nr. 45/2001 [240 KB] des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. Dezember 2000.

Dieser Schutz gilt für alle Internetseiten der Gemeinschaftsorgane in der Domain "eu".
Obwohl Sie die meisten Internetseiten einsehen können, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen, sind in einigen Fällen persönliche Informationen erforderlich, um die von Ihnen gewünschten Online-Dienste erbringen zu können.

Auf Internetseiten, für die solche Informationen nötig sind, werden diese entsprechend der oben genannten Verordnung behandelt; diese Internetseiten liefern Angaben über die Verwendung Ihrer Daten in den jeweiligen Hinweisen über den Schutz personenbezogener Daten.

Dies geschieht folgendermaßen:

  • Für jeden einzelnen Online-Dienst bestimmt die für die Verarbeitung der Daten verantwortliche Person die Ziele und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten und stellt sicher, dass der betreffende Online-Dienst mit der Datenschutzverordnung in Einklang steht.
  • In jedem Gemeinschaftsorgan überwacht ein Datenschutzbeauftragter die Anwendung der Datenschutzverordnung und berät die für die Verarbeitung der Daten Verantwortlichen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben (siehe Artikel 24 der Verordnung).
  • In allen Gemeinschaftsorganen wird der Europäische Datenschutzbeauftragte als unabhängige Kontrollbehörde tätig (Artikel 41 bis 45 der Verordnung).

Die Internetseiten der Organe der Europäischen Union in der Domain "eu" enthalten oft Links zu Internetseiten Dritter. Da diese nicht von den Gemeinschaftsorganen kontrolliert werden, sollten Sie deren Datenschutzregeln überprüfen.

Was ist ein Online-Dienst?

  1. Informationsdienste, die den Bürgern, Medien, Unternehmen, Verwaltungen und anderen Akteuren einen leichten und wirksamen Zugang zu Informationen verschaffen, wodurch die Transparenz und das Verständnis für die Ziele und Tätigkeiten der EU erhöht werden;
  2. Dienste der interaktiven Kommunikation, die einen besseren Kontakt zwischen den Bürgern, Unternehmen, der Zivilgesellschaft und anderen Akteuren ermöglichen sollen, die damit zur Gestaltung der Ziele, Tätigkeiten und Dienste der EU beitragen können;
  3. Transaktionelle Dienste, die Zugang zu den hauptsächlichen Transaktionen mit der EU ermöglichen, z. B. Auftragsvergabe, Finanztransaktionen, Personaleinstellung, Anmeldung zu Veranstaltungen, Erwerb von Dokumenten usw.

Angaben in einer Erklärung über den Schutz personenbezogener Daten

Eine Erklärung über den Schutz personenbezogener Daten enthält folgende Angaben über die Verwendung Ihrer Daten:

  • Welche Informationen für welchen Zweck und mit welchen technischen Mitteln gesammelt werden: Die EU sammelt personenbezogene Daten nur, soweit es für einen bestimmten Zweck erforderlich ist. Die Angaben werden nicht für einen damit unvereinbaren Zweck weiterverwendet;
  • An wen Ihre Informationen weitergegeben werden: Die EU gibt nur dann Informationen an Dritte weiter, wenn dies für den (die) oben angeführten Zweck(e) erforderlich ist und auch nur an die oben genannten (Gruppen von) Empfänger(n). Die EU wird Ihre Daten nicht für Marketingzwecke weitergeben;
  • Wie Sie Zugang zu Ihren Informationen erhalten, deren Richtigkeit überprüfen und gegebenenfalls Korrekturen vornehmen können: Als Begünstigter der Datenschutzverordnung haben Sie das Recht, die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten aus legitimen, zwingenden Gründen abzulehnen, sofern diese Daten nicht gesammelt werden, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen oder um einen Vertrag zu erfüllen, dessen Partei Sie sind, oder für einen bestimmten Zweck, zu dem Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilt haben;
  • Wie lange Ihre Daten aufbewahrt werden: Die EU bewahrt Daten nur so lange auf, wie es für den Zweck der Einholung der Daten oder für die Weiterverarbeitung erforderlich ist;
  • Welche Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden, um Ihre Daten vor Missbrauch oder unerlaubtem Zugriff zu schützen;
  • An wen Sie Anfragen oder Beschwerden richten können.

Was geschieht mit den Emails, die Sie uns schicken?

Wenn Sie uns eine solche Nachricht zuschicken, werden Ihre persönlichen Daten nur insoweit gesammelt, als es für eine Antwort erforderlich ist. Kann das Management-Team der Mailbox Ihre Frage nicht beantworten, leitet es Ihre Nachricht an eine andere Dienststelle weiter. Ihnen wird per Email mitgeteilt, welchem Dienst die Frage zugeleitet wurde.

Sollten Sie Fragen zur Bearbeitung Ihrer Email und der damit verbundenen persönlichen Daten haben, können Sie sie gerne Ihrer Nachricht beifügen.

Karten

Die in dieser Karte verwendeten Bezeichnungen und die Darstellungsform geben nicht die Auffassung der Europäischen Union zur Rechtsstellung von Staaten, Hoheitsgebieten, Städten oder Gebieten bzw. deren Behörden oder zum Verlauf ihrer Grenzen wieder. Das Kosovo*: Diese Bezeichnung berührt nicht die Standpunkte zum Status und steht im Einklang mit der Resolution 1244/1999 des VN-Sicherheitsrates und dem Gutachten des Internationalen Gerichtshofs zur Unabhängigkeitserklärung des Kosovos. Palästina*: Diese Bezeichnung ist nicht als Anerkennung eines Staates Palästina auszulegen und lässt die Standpunkte der einzelnen Mitgliedstaaten zu dieser Frage unberührt.

Ihr Feedback hilft uns, die Benutzererfahrung stetig zu verbessern. Was ist Ihr Vorschlag?
Version 1.3 / Letzte Aktualisierung: 20/01/2017 Oben